Ahden | Vereine | Wirtschaft | Freizeit | Termine | Neues | Sitemap | Suche
zur Homepage

Aktuelle Fussballnachrichten

Topaktuelle News bei kicker
Auch am Montag war f├╝r die Profis beim SC Freiburg nochmal Homeoffice angesagt, bevor die Entscheidung f├Ąllt, wann und wie es in Kleingruppen zur├╝ck auf den Platz geht. Innenverteidiger Philipp Lienhart nutzt die ungewohnte freie Zeit f├╝r Aktivit├Ąten im Freien und zeigt sich von einem kicker-Ranking ├╝berrascht.
Ziemlich begeistert ├Ąu├čerte sich Trainer Uwe R├Âsler, nachdem die D├╝sseldorfer Profis am Montag erstmals wieder auf Rasen trainieren durften. Gleichzeitig st├Ârt den Fortuna-Coach aber, dass die Bedingungen nicht an allen 18 Bundesliga-Standorten gleich sind.
Vom Bundesland Bremen gab es Ende der vergangenen Woche eine Absage f├╝r Werder, das Training wieder in Kleingruppen abhalten zu d├╝rfen. Am Montag gab es nun gute Nachrichten f├╝r den SVW, der mit einer Genehmigung der Stadt nun trainieren darf.
Wie geht der Sport mit der Ausbreitung des Coronavirus um? Die aktuellen Entwicklungen am Montag im Ticker.
Dank der modernen Technik konnte Eintracht Frankfurt am Montag mit Adi H├╝tter eine fast ganz normale Pressekonferenz durchf├╝hren. Die per Live-Chat von Journalisten schriftlich gestellten Fragen beantwortete der Trainer auf dem Podium im Presseraum der Arena in die Kamera. Der kicker gibt einen ├ťberblick ├╝ber die wichtigsten Themen.
Die Gespr├Ąche laufen. Es geht um die Vertragsverl├Ąngerung und die k├╝nftige Rolle. Bleibt Miroslav Klose (41), seit Juli 2018 f├╝r die U 17 des FC Bayern hauptverantwortlich, in dieser Funktion in M├╝nchen? Oder ├╝bernimmt er einen anderen Job? Beim Rekordmeister? Oder anderswo? Es gibt verschiedene M├Âglichkeiten.
Die Bundesligisten sind gr├Â├čtenteils zur├╝ck auf dem Trainingsplatz - in Kleinstgruppen unter strengsten beh├Ârdlichen Auflagen. Einige Eindr├╝cke von den Einheiten der Profis.
Nat├╝rlich stehen die Bundesligisten in Corona-Zeiten vor gro├čen wie schwierigen Aufgaben. Doch Borussia Dortmunds Trainer Lucien Favre h├Ąlt die aktuellen Probleme des Fu├čballs in der Pandemie f├╝r relativ harmlos.
Sieben Bundesligaklubs sind international vertreten. Welche Einnahmen haben die Champions- und Europa-League-Vertreter bereits sicher? Und was bedeutet es finanziell f├╝r die Klubs, wenn die Spiele in den internationalen Wettbewerben nicht mehr durchgef├╝hrt werden? Der kicker nennt Zahlen und Hintergr├╝nde.
Beim FC Bayern hat der von Real Madrid ausgeliehene Alvaro Odriozola noch nicht Fu├č gefasst, ein Verbleib an der S├Ąbener Stra├če ├╝ber die im Sommer endende Leihe hinaus ist derzeit kein Thema. Der Spanier selbst sieht seine Zukunft ebenfalls bei den K├Âniglichen.
© 2006-2020 Dorfrat Ahden e.V.
2398415 Seitenklicks seit dem 14.05.2006