Ahden | Vereine | Wirtschaft | Freizeit | Termine | Neues | Sitemap | Suche
zur Homepage

Chronik 2016

Das Jahr 2016 war für die kfd Ahden wieder einmal sehr ereignisreich. Begonnen haben wir mit dem Tag der Ewigen Anbetung am 4. Februar, an dem sich die kfd Ahden mit einer Betstunde zusammen mit den Kindern der Pfarrgemeinde beteiligte.
Generalversammlung am 19. Februar
Am 19. Februar wurde unsere Generalversammlung abgehalten. Sie begann mit einem Misereor-Kreuzweg um 18:30 Uhr in der Pfarrkirche. 28 Ahdener Frauen und Pfarrer Ralf Scheele nahmen an diesem Abend teil. Unter dem Tagesordnungspunkt Verschiedenes berichtete Annette Voss, dass die kfd Ahden im Jahr 2015 fünf neue Mitglieder dazugewinnen konnte. Sie berichtete des Weiteren, dass für das Jahr 2017 wieder Wahlen anstehen. Gewählt werden dann die stellvertretende Vorsitzende und die Kassiererin. Die bisherige Kassiererin Ursula Jakobi möchte ihre Vorstandsarbeit aus beruflichen Gründen beenden. Auch die kfd-Teammitarbeiterin Gisela Lottmann hat ihren Rückzug angekündigt.
Als Abendimbiss gab es Gyrossuppe vom Partyservice „Die Almetalküche“ aus Brenken.
Weltgebetstag der Frauen am 4. März
Das Thema des Weltgebettages lautete „Kuba – Nehmt Kinder auf und ihr nehmt mich auf“ und wurde von den Wewelsburger Frauen in der katholischen Kirche liebevoll gestaltet. Beim anschließenden Kaffeetrinken im Pfarrheim nahmen 9 Frauen aus Ahden teil.
Im Rahmen der Fastenaktion wurde am 12. und 19. März für die Speisenkammer in Büren gesammelt. Am 11. April übergab Annette Voss die gespendeten Lebensmittel sowie einen Geldbetrag von 200,- € an Ingrid Bischof von der Speisenkammer in Büren.
Der gemeinsame Kreuzweg mit der Kfd Brenken am Loretoberg fand am 18. März statt.
Drei Frauen aus Ahden haben teilgenommen.
Im Jahr 2016 wurden wieder zwei kfd-Kochabende angeboten. „Pasta und Antipasta“ war das Motto des ersten kfd-Kochabends, der am 21. April stattgefunden hat. 11 Teilnehmer nahmen an dieser Veranstaltung teil. Der zweite kfd-Kochabend fand am 10. November statt. Das kulinarische Thema lautete diesmal „Herzhafte Hits mit Hackfleisch“. In der Küche des Pfarrheims kochten 12 Frauen zusammen mit Frau Scharfen, die den Abend wieder informativ und lecker gestaltet hatte.
Die Sammlung für das Müttergenesungswerk wurde am 7. Mai vor der Abendmesse durchgeführt. Der Erlös von 100,80 € wurde an das Müttergenesungswerk weitergeleitet.
Der 21. Wandertag der Stadt Büren fand diesmal in Ahden statt. Die Ahdener Dorfgemeinschaft hatte das Großereignis gut organisiert und war den ca. 1.600 Wanderern am 8. Mai ein guter Gastgeber. Die Landfrauen und die kfd Ahden waren bei der gelungenen Veranstaltung für den Verkauf der 104 gespendeten Kuchen zuständig.
Bei schönem Wetter fand am 11. Mai die gemeinsame Maiandacht mit den kfd’s aus Ahden, Brenken und Wewelsburg in der Kluskapelle statt. Beim anschließenden Kaffeetrinken nahmen 74 Frauen teil.
Barkhausen war in diesem Jahr das Ziel der Kfd-Bezirks-Wallfahrt am 18. Mai. Das Thema lautete: Frauen machen sich auf den Weg und begegnen Gott in der Liturgie, im Nächsten und in der Schöpfung. Los ging es mit einer hl. Messe um 14:00 Uhr in der Kapelle in Barkhausen. Die Wallfahrt führte nach Siddinghausen, wo es in der Alten Schule abschließend Kaffee und Kuchen gab. Aus Ahden nahmen 11 Frauen an der Wallfahrt teil.
Am 16. Juni besuchten uns 45 Frauen der kfd Wehrstapel und holte somit das geplante Programm des Vorjahres nach, das aus Krankheitsgründen abgesagt worden war. Der Tag begann um 10:00 Uhr mit der Feier der hl. Messe, die Pfarrer Ralf Scheele in der Meinofus-Kapelle in Böddeken zelebrierte. Danach schloss sich eine Führung durch die Hauskapelle auf dem Gut Böddeken an. Natürlich waren auch wieder interessierte Ahdener dazu herzlich eingeladen. Nachmittags ging es für die Teilnehmenden zur Maiandacht in die Ahdener Kluskapelle. Nach einem abschließendem Kaffeetrinken, wozu die Ahdener kfd eingeladen hatte, ging es für die Ausflügler wieder nach Hause.
In den Pfarrnachrichten und durch Informationsblätter im Schaukasten an der Kirche machte die kfd Ahden im Juli in eigener Sache Werbung. Damit wir unser Helferteam stärken können, würden wir uns freuen, wenn sich interessierte Frauen bei uns melden würden.
Bei netten Gesprächen, leckerem Gegrilltem und Salaten fand am 2. September der gemeinsame Grillabend der kfd Ahden statt. 37 Teilnehmerinnen waren der Einladung gefolgt.
Der Jahresausflug der kfd Ahden und der Landfrauen führte uns am 13. September in unsere Landeshauptstadt nach Düsseldorf. Auf dem Programm stand unter anderem der Besuch des Landtages und die Betriebsbesichtigung der Firma Teekanne. Mittags gab es die Möglichkeit im Restaurant „Zum Schiffchen“ das Mittagessen einzunehmen. Alternativ gab es auch das Angebot, die Düsseldorfer Altstadt zu erkunden. An diesem Ausflug nahmen 41 Ahdener teil.
Am 25. September wurde das Pfarrfest in der Hellweg-Halle gefeiert. Das Motto lautete: „Einer für alle – alle für Einen“. Durch die tatkräftige Unterstützung der kfd Ahden gelang der Kaffee- und Kuchenverkauf in gewohnter Weise. (Zur Auswahl standen 45 Torten.) Es war ein gelungenes und harmonisches Fest für die Gemeinde.
Im Speiseraum der Hellweghalle begrüßte Annette Voss am 19. Oktober ca. 100 Personen zum großen Seniorennachmittag. Nach dem Kaffeetrinken trat der von uns eingeladene Kabarettist Udo Reineke auf, der das Publikum mit seinem unterhaltsamen Programm erheiterte. Als abschließenden Abendimbiss wurden Schnittchen, Rindfleischsuppe und Hähnchenpartysuppe angeboten.
Unsere Kfd-Adventsfeier, die unter dem Motto „Sterne“ stand, fand am 4. Dezember im Pfarrheim statt. Das adventliche Programm wurde zum Thema der heiligen Barbara gestaltet. Ca. 60 kfd-Frauen erlebten einen besinnlichen Nachmittag.
Eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Oberhausen bot die kfd Wewelsburg am 7. Dezember an. 9 Ahdener Frauen sind der Einladung gefolgt und begleiteten die Wewelsburger Frauen bei diesem Ausflug.
Im Jahr 2016 verstarb aus unserer kfd-Gemeinschaft Gudrun Gabriel und ihre Mutter Änne Koch. Wir werden sie in guter Erinnerung behalten.
Ahden im Januar 2017
Für das Protokoll
Annette Kaiser

© 2006-2017 Dorfrat Ahden e.V.
154909 Seitenklicks seit dem 15.01.2007