Ahden | Vereine | Wirtschaft | Freizeit | Termine | Neues | Sitemap | Suche
zur Homepage

Chronik 2013



Generalversammlung am 1. Februar 2013

Die Generalversammlung begann mit einer hl. Messe um 18:00 Uhr in der Pfarrkirche.

An dieser Versammlung nahmen 29 Frauen und Pfarrer Ralf Scheele, Präses der kfd Ahden, teil.

Annette Voss begrüßte die Teilnehmenden, Annette Kaiser verlas das Protokoll der letzten Generalversammlung vom 27. Januar 2012 und Ursula Jakobi erstattete den Kassenbericht. Die Kasse schloss mit einem Guthaben von 2.731,05 € ab und war zuvor von den beiden Kassenprüferinnen Anneliese Steinkemper und Monika Kaiser geprüft worden. Anneliese Steinkemper bestätigte, dass keine Unregelmäßigkeiten festgestellt wurden. Sie bat die Versammlung, dem Vorstand Entlastung zu erteilen, was auch einstimmig geschah.

Waltrud Koch wurde als neue Kassenprüferin vorgeschlagen. Sie nahm die Wahl an.

An diesem Abend stand auch die Wahl der 2. Vorsitzenden und der Kassiererin auf der Tagesordnung. Annelie Fischer übernahm das Amt des Wahlhelfers. Conny Salmen (2. Vorsitzende) und Ursula Jakobi (Kassiererin) stellten sich erneut zur Wahl. Sie wurden für weitere 4 Jahre gewählt.

Anschließend wurde die Chronik für das Jahr 2012 vorgetragen. Wir gedachten der im Jahr 2012 verstorbenen Maria Finke.

Annette Voss stellte das Jahresprogramm für das Jahr 2013 vor. Sie bedankte sich bei Maria Danne und Paula Wirtz für das Vorbereiten der monatlichen Seniorennachmittage. Außerdem bedankte sie sich bei dem gesamten Vorstandsteam für die im vergangenen Jahr geleistete Arbeit.

Nach offiziellem Versammlungsschluss berichtete Pfarrer Ralf Scheele, wie bereits im letzten Jahr, von seinen Erfahrungen als Urlaubsvertretung der kath. Kirchengemeinde St. Cäcilia in Calgary. Seine Reiseberichte beschreiben eine sehr offene, gastfreundliche und lebendige Pfarrei. Mit leckeren Schnittchen und diversen Getränken klang die Versammlung gegen 21:30 Uhr aus.

Am 4. Februar beteiligte sich die kfd mit einer Gebetsstunde am Tag der Ewigen Anbetung.


Kfd-Karnevalsfrühstück am 9. Februar 2013

Unser Karnevals-Frühstück begann um 9:00 Uhr im Pfarrheim. 34 Karnevalistinnen wurden mit einem Glas Sekt begrüßt. Unsere Mitarbeiterinnen haben wieder einmal ein reichhaltiges und vielfältiges Buffet „gezaubert“. Außerdem wurde der Karnevals-Sketch „kfd-Gymnastik“ von den kfd-Mitarbeiterinnen vorgetragen.


Weltgebetstag der Frauen am 1. März 2013

Der Gottesdienst zum Weltgebetstag, der in Ahden stattfand, wurde von Frauen aus Frankreich vorbereitet und stand unter dem Titel: Steht auf für Gerechtigkeit. Anschließend wurde im Pfarrheim Kaffee getrunken. Ca.80 Frauen aus Ahden, Brenken und Wewelsburg haben daran teilgenommen.


Am 10. u. 16. März wurde im Rahmen der Fastenaktion für die Speisenkammer in Büren gesammelt. Die gespendeten Lebensmittel sowie die Geldspende in Höhe von 120,- € wurden an Frau Bischof (Mitarbeiterin der Speisenkammer Büren) übergeben.


Der gemeinsame Kreuzweg mit der kfd Brenken wurde wegen des schlechten Wetters in der Pfarrkirche Brenken am 15. März gebetet. 3 Frauen aus Ahden haben sich beteiligt.


Am 18. April 2013 fand um 18:30 Uhr ein Kochabend zum Thema „Käsevariationen“ im Pfarrheim statt. 11 Teilnehmerinnen nahmen an dieser Kochvorführung teil, die von Frau Scharfen geleitet wurde.

Im Monat Mai wurde das gesamte Vorstandsteam sehr gefordert. Im wöchentlichen Rhythmus fand immer wieder ein „Großereignis“ statt. Begonnen hatte es am 8. Mai mit einer gemeinsamen Maiandacht mit der kfd Brenken und der kfd Wewelsburg. An dem anschließenden Kaffeetrinken an der Kapelle haben 64 Personen teilgenommen.




Für das Müttergenesungswerk sammelte die Ahdener kfd am 12. Mai vor der Vorabendmesse. 44,70 € wurden gesammelt und dem Müttergenesungswerk in Paderborn übergeben.


41 Frauen der kfd Wehrstapel/Eversberg unternahmen am 15. Mai eine Marien-Wallfahrt nach Verne. Natürlich besuchten die Wallfahrerinnen wieder ihren ehemaligen Pastor Ralf Scheele, der die Teilnehmerinnen zur Maiandacht in die Ahdener Kluskapelle einlud. 22 Ahdener Frauen beteiligten sich an der Maiandacht. Der gut gefüllte Tag endete für alle Frauen mit einem Kaffeetrinken bei selbstgebackenem Kuchen im Ahdener Pfarrheim.


Die letzte „Großveranstaltung“ für den Monat Mai war die Bezirkswallfahrt, die unter dem Motto „Frauen machen sich auf den Weg“ und am 22. Mai in Ahden stattfand. Begonnen hatte der Nachmittag um 14:00 Uhr mit einem Gottesdienst mit Pastor Schmitz in der Pfarrkirche. Der anschließende 1 ½ stündige Fußweg bei kaltem Wetter ging u.a. zur Kluskapelle, durch den Siek, über die Heckbrücke bis zur Hellweghalle. Dort gab es dann heißen Kaffee und leckeren Kuchen und Schnittchen. Insgesamt haben 144 Frauen daran teilgenommen.


Die Diözesanwallfahrt mit dem Thema „Lebens-Fluss-Kreuz-Fahrt“ führte am 15. Juli nach Corvey. Nach der Eucharistiefeier um 15:00 Uhr, an der insgesamt ca. 3.200 Pilgerinnen teilgenommen haben, ging es für ca. 1.600 Wallfahrerinnen auf Schiffen weiter weserabwärts nach Holzminden. 5 Ahdener Frauen nahmen an diesem Tag teil.


Der kfd-Bezirksverband bot am 28. August eine Ausflugstour nach Düsseldorf zum kfd-Bundesverband an. Auf dem Programm stand unter anderem eine Panorama-Schifffahrt auf dem Rhein. 5 Frauen aus unserem Vorstandsteam haben daran teilgenommen.


Die Ahdener Landfrauen und die kfd Ahden luden am 24. August zur Tagesfahrt zur Porzellanmanufaktur Fürstenberg nach Höxter ein. Im Rahmen der Aktion „Bunte Woche bestand die Möglichkeit an einem Porzellansonderverkauf teilzunehmen. Gegen 13:00 Uhr ging es dann in die Innenstadt von Höxter. Dort bestand dann die Möglichkeit zum Mittagessen oder zu einem Einkaufsbummel. Am Nachmittag stand noch der Besuch zum Weser-Skywalk auf dem Programm. Nach einem kleinen Fußmarsch erreichte man die in 80 Meter Höhe gelegene Aussichtsplattform. Beeindruckt von dem tollen Ausblick, dass das obere Wesertal bot, ging es dann zurück nach Ahden. Ca. 25 Frauen haben an diesem Ausflug teilgenommen.


Am 8. September haben wir unser 50-jähriges Jubiläum gefeiert. Wegen des regnerischen Wetters musste unser Jubiläum von der Kluskapelle in unser Pfarrheim verlegt werden. Nach dem Jubiläumsgottesdienst zum Thema: „Herr, wir bitten komm und segne uns“, den wir mit unserem Präses Pfarrer Ralf Scheele feierten, konnten wir im liebevoll festlich geschmückte Pfarrheim ca. 85 geladene Gäste empfangen. An diesem Nachmittag wurden alle anwesenden ehemaligen Mitarbeiterinnen sowie ehemaligen Vorstandsteammitglieder, die sich im Laufe der Jahre in verschiedenen Funktionen in und für die kfd Ahden engagiert haben, mit einem Blumenstrauß geehrt.


Das Pfarrfest am 6. Oktober stand unter dem Motto „Gemeinsam für Gott und die Welt“. Die kdf Ahden organsierte den Kaffee und Kuchenverkauf. Über 40 Torten und leckere Kuchen wurden den Besuchern des Pfarrfestes angeboten. Das Kuchenverkaufsteam wurde diesmal von Ingrid Bischof, Maria Danne, Erika Kaiser, Waltrud Koch und Renate Steinkuhle unterstützt.


In dem herbstlich geschmückten Speiseraum der Hellweghalle begrüßte Annette Voss am 16. Oktober ca. 75 angemeldete Personen zum großen Seniorennachmittag. Pfarrer Ralf Scheele ließ sich kurz zuvor wegen einer Erkältung entschuldigen. Nach dem Kaffeetrinken stellte Frau Kahler die Hilfsangebote des Caritasverbandes Büren vor. Frau Kruse, Caritas-Koordinatorin des Dekanates Büren-Delbrück stellte kurz ihr Projekt „ZiB – (zuhören, informieren, beraten) vor. In den Geschäftsräumen des Caritasverbandes Büren werden von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen




und Mitarbeiter Sprechstunden angeboten. Sie bieten Hilfen bei Sorgen, Fragen und Nöten an und helfen u.a. beim Ausfüllen von Formularen. Im Anschluss daran gab es eine Vorführung von neuen und alten Luftaufnahmen sowie Fotos von Ahden, die uns Peter Voss zeigte. Als Abendimbiss gab es Schnittchen, Pizza- und Rindfleischsuppe. Nach einem informativen und schönen Nachmittag in geselliger Runde gingen unsere Seniorinnen und Senioren gut gesättigt nach Hause.


Am 14. November bot die kfd Ahden den zweiten Kochabend in diesem Jahr an. Das Motto für den Abend lautete „deftige Party-Suppen und coole Desserts“ und fand im Pfarrheim statt. 14 Teilnehmerinnen genossen den kulinarischen Abend, den Frau Scharfen wieder einmal gekonnt lecker gestaltete.


Gemeinsam mit der kfd Wewelsburg bot die kfd Ahden am 4. Dezember eine Tagesfahrt zum Weihnachtszauber auf Schloss Bückeburg an. Wegen der großen Resonanz (81 Personen) fuhren wir mit zwei Bussen. Die Ahdener Teilnehmer bekamen den komfortablen Bus des FC Paderborns. Unterwegs gab es warmen Pflaumenlikör mit Sahne, Plätzchen und diverse Süßigkeiten.


Am 8. Dezember begann unsere Adventsfeier mit einer Andacht um 14:30 Uhr in der Pfarrkirche zum Thema: „Engel“. Annette Voss begrüßte ca. 40 kfd-Frauen zum anschließenden Kaffeetrinken im Pfarrheim. Es war ein besinnlicher Nachmittag, der uns gut auf die Weihnachtszeit einstimmte.


Die kfd Ahden gestaltete am 18. Dezember einen adventlichen Lichter-Gottesdienst (Rorate-Messe). Ca. 40 Gottesdienstbesucher hatten sich um 18:00 Uhr, in der mit Teelichtern beleuchteten Kluskapelle, versammelt.


Jeden ersten Dienstag im Monat (außer Juli und August) findet um 8:00 Uhr die Gemeinschaftsmesse mit anschl. Frühstück im Pfarrheim statt.


Im Jahr 2013 verstarben aus unserer kfd-Gemeinschaft Elisabeth Michels und Theresia Steinkuhle.


Die Chronik wurde zusammengestellt von Annette Kaiser.


Im Januar 2014

© 2006-2017 Dorfrat Ahden e.V.
153271 Seitenklicks seit dem 15.01.2007