Ahden | Vereine | Wirtschaft | Freizeit | Termine | Neues | Sitemap | Suche
zur Homepage

Protokoll der Generalversammlung vom 21.01.2017

Protokoll der Generalversammlung vom 21.01.2017

Zur Generalversammlung des Schützenvereins Ahden begrüßte Oberst Murat Turgut um 19:10 Uhr 107 Schützen. Er stellte fest, dass ordnungs- und satzungsgemäß eingeladen wurde. Sein besonderer Gruß galt dem amtierenden König Sascha Pfeiffer, dem Holschenkönig Sven Pätzold, dem Ehrenoberst Franz-Josef Ebers, dem Holschenkaiser Markus Schulte, dem Tambourmajor Peter Finke, dem Ortsvorsteher Rainer Fischer, dem Ortsheimatpfleger Andreas Stelte und den anwesenden Ehrenoffizieren.

 Die Tagesordnung beinhaltete folgende Punkte:

 1) Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden – Gedenken der Verstorbenen
2) Chronik 2016 mit Geschäftsbericht

3) Kassenbericht 2016

4) Bericht der Kassenprüfer
5) Gemeinsames Abendessen
6) Anmerkungen zum Protokoll der Generalversammlung 2016
7) Entlastung des Vorstandes
8) Neuwahl des Kassenprüfers
9) Überreichung der Taler an den König und den Holschenkönig
10) Vorschau auf das Jahr 2017 mit allen Terminen
11) Neuwahl des gesamten Vorstandes

12) Verschiedenes

Die Versammlung gedachte der Verstorbenen Vereinsmitglieder Ferdinand Ebers, Anton Hasse, Alfons Behler, Günther Henneböhle und Johannes Wiersbinski. Anschließend verlas der Geschäftsführer Sven Pätzold die Chronik von 2016, wobei der Geschäftsbericht 2016 in die Chronik integriert wurde und vom Oberst Murat Turgut verlesen wurde. Es gab keine Beanstandungen. Im Jahr 2016 sind 10 neue Mitglieder dem Schützenverein Ahden beigetreten.

 Der Schatzmeister Olaf Runte stellte den Kassenbericht 2016 vor. Er erläuterte die Hauptposten der Ein- und Ausgaben und beantwortete Fragen dazu aus der Versammlung. Der Bericht wurde nicht beanstandet.

 Emanuel Stute gab als Kassenprüfer das Ergebnis der Kassenprüfung vom 07.01.2017 bekannt, die von Gerd Gröne und ihm durchgeführt wurde. Die Kassenprüfung ergab keine Beanstandungen. Die Kasse und Konten waren einwandfrei geführt.

Hiernach wurde die Sitzung für ca. 35 Minuten unterbrochen und das gemeinsame Abendessen eingenommen.

 Um 20:20 Uhr wurde die Versammlung mit Punkt sechs, den Anmerkungen zum Protokoll der Generalversammlung 2016, fortgesetzt. Es gab keine Anmerkungen zum Protokoll der Generalversammlung 2016.

 Als Kassenprüfer bat Emanuel Stute die Anwesenden um die Entlastung des Vorstandes. Die Entlastung wurde, bei 15 Enthaltungen und ohne Gegenstimme erteilt. Da Emanuel Stute satzungsgemäß als Kassenprüfer ausschied, wurde ein neuer Kassenprüfer gewählt. Aus der Versammlung wurde Gunnar Ebers vorgeschlagen und bei 16 Enthaltungen und ohne Gegenstimme zum neuen Kassenprüfer für zwei Jahre gewählt. Gunnar nahm die Wahl an. Damit werden Gunnar Ebers und Gerd Gröne als Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2017 fungieren.

 Anschließend übergab Hauptmann Jürgen Thiel den Königstaler an Sascha Pfeiffer und den Holschentaler an Sven Pätzold. Nachdem jeweiligen „Hochleben lassen“ spendete Sascha 50 Liter und Sven 30 Liter Freibier.

 Für das Jahr 2017 gab Oberst Murat Turgut anschließend eine Vorschau auf die anstehenden bereits heute bekannten Aktivitäten wie folgt:

-       Generalversammlung Kreisschützenbund in Steinhausen

 -       Preisschießen im Speiseraum der Hellweghalle in Ahden

 -       Schlagerparty in der Hellweghalle in Ahden

 -       Stadtkönigschießen in Büren

 -       Begleitung der Fronleichnamsprozession

 -       Dorfmeisterschaft Sportverein BSV

 -       Rekrutenüben/ Schützentreffen

 -       Seniorenfrühschoppen

 -       Teilnahme an 5 Schützenfesten der Nachbargemeinden im Juni/ Juli

 -       Schützenfest in Ahden

 -       Kreisschützenfest in Steinhausen

 -       Oktoberfest in der Hellweghalle Ahden

 -       Kreisköniginnenball in Brenken

 

Hiernach wurde der Punkt “Neuwahl des Vorstandes“ abgehandelt. Ehrenoberst Franz Josef Ebers wurde gebeten die Wahl des Obersts vorzunehmen. Vorgeschlagen wurde Murat Turgut. Bei 107 Stimmberechtigten, mit 97 Ja-Stimmen, 5 Nein-Stimmen, 2 ungültige Stimmen und 3 Enthaltungen wurde er als Oberst wieder gewählt. Murat Turgut nahm die Wahl an und übernahm die Durchführung des weiteren Wahlverfahrens.

 In geheimer Wahl wurde weiter gewählt: Vorschläge zur Wahl des Hauptmanns: Jürgen Thiel stellt sich zur Wahl. Mit 103 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 2 ungültige Stimme und bei 2 Enthaltungen wird Jürgen Thiel zum Hauptmann wiedergewählt. Jürgen nahm die Wahl an.

 Wahl zum Geschäftsführer. Sven Pätzold stellt sich wieder zur Wahl. Mit 97 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen 4 ungültigen Stimmen und bei 3 Enthaltungen wird er zum neuen Geschäftsführer gewählt. Sven nahm die Wahl an.

 Wahl zum Schatzmeister: Olaf Runte stellt sich zur Wahl. Zum Schatzmeister wiedergewählt

wurde er mit 97 Ja-Stimmen, 3 Nein-Stimmen, 6 ungültigen Stimmen und 1 Enthaltungen.

Er nahm die Wahl an.

 Die weiteren der zu besetzenden Posten wurden in nicht geheimer Wahl per Handzeichen durch
107 Wahlberechtigte gewählt. Zuvor gab Oberst Murat Turgut bekannt, dass der bisherige Feldwebel Dirk Hark aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl stehen wird. Oberst Murat Turgut lobte die erbrachte Arbeit von Dirk für den Schützenverein Ahden und bedankte sich hierfür recht herzlich. Dirk Haag konnte aufgrund beruflicher Verpflichtungen nicht an der Generalversammlung teilnehmen. Die weitere Wahl ergab folgende Ergebnisse:

 Oberstadjutant: Christian Michels, 106 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen und 1 Enthaltung

1. Zugführer: Andreas Hüser, 106 Ja-Stimmen, 1 Enthaltungen

2. Zugführer: Sascha Pfeiffer, 103 Ja-Stimmen, 2 Nein-Stimmen, 2 Enthaltungen

Feldwebel: Christian Finke, 105 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 2 Enthaltungen

1. Fähnrich - 1. Fahne: Sascha Weikert, 106 Ja-Stimmen, 1 Enthaltungen

1. Fahnenjunker - 1. Fahne: Tobias Harmuth, 106 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 1 Enthaltungen

2. Fahnenjunker - 1. Fahne: Marcel Reinecke, 87 Ja-Stimmen, 1 Nein-Stimmen, 19 Enthaltungen

1. Fähnrich - 2. Fahne: Jan-Luca Roßkamp, 99 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 8 Enthaltungen

1. Fahnenjunker - 2. Fahne: Marc Turgut, 95 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 12 Enthaltungen

2. Fahnenjunker - 2. Fahne: Andre Ernst, 82 Ja-Stimmen, 0 Nein-Stimmen, 25 Enthaltungen

Punkt Verschiedenes

 Oberst Murat Turgut gibt bekannt, dass der Vogel für das Schützenjahr 2017 wieder in Weiberg gefertigt wird. Falls jemand aus Ahden Interesse an dem Bau des Vogels für das Schützenjahr 2018 hat, soll er sich beim Vorstand melden. Der Holschen für das Schützenjahr 2017 soll in Ahden gebaut werden. Auch hierfür sollen sich interessierte Ahdener beim Vorstand melden.

 Im Weiteren gibt Oberst Murat Turgut bekannt, dass der Musikverein Wewelsburg für die nächsten drei Jahre am Schützenfestsonntag den Schützenumzug begleiten wird. Eine Zusammenarbeit mit dem Musikverein Wewelsburg wird zudem langfristig vom Vorstand angestrebt.

 Als letzten Punkt der Versammlung wurde ein Antrag von Manfred Schmidt diskutiert. Manfred beantragte zukünftig wieder das Amt des Ehrenobersts wahrnehmen zu dürfen. Dieses Amt hat er seit dem Jahr 2008 aufgrund von Unstimmigkeiten mit dem damaligen Vorstand nicht mehr aktiv wahrgenommen. Nach einer lebhaften Diskussion zu diesem Thema kam es zur Abstimmung ob Manfred Schmidt zukünftig wieder, neben Franz-Josef Ebers, welcher ebenfalls den Rang des Ehrenobersts innehat und auch zukünftig bekleiden wird, den Titel des Ehrenobersts tragen darf. Die geheime Abstimmung ergab folgendes Ergebnis: 70 Ja-Stimmen, 19 Nein-Stimmen, 13 Enthaltungen und 5 ungültige Stimmen. Demzufolge wird Manfred Schmidt zukünftig wieder das Amt des Ehrenobersts aktiv wahrnehmen.

 Die Sammlung für die Kriegsgräber ergab 58,55 Euro. Die Versammlung endete gegen 22:30 Uhr

Ahden, den 21.01.2017

 _____________________________________

Protokollführer

Sven Pätzold, Geschäftsführer      

 _____________________________________

Versammlungsleiter
Murat Turgut, Oberst

© 2006-2018 Dorfrat Ahden e.V.
760163 Seitenklicks seit dem 15.05.2006