Ahden | Vereine | Wirtschaft | Freizeit | Termine | Neues | Sitemap | Suche
zur Homepage

Das Jahr 128 im Spiegel der Zeit

Das Schaltjahr 1928, das mit einem Sonntag begann, 3 Sonnen- und 2 Mondfinsternisse erlebte und in dem nach altem astrologischen Kalender der Planet Merkur als Jahresregent regierte, wurde vom Westfälischen Volksblatt in seiner Ausgabe vom 31.12.1927 als das "Jahr der Wahlen" angekündigt:

In Deutschland, Frankreich, Amerika finden Neuwahlen statt. Alle sind sie von größter Bedeutung für Deutschlands Zukunft.

Die Reichstagswahlen vom Mai 1928 waren mit dem Bruch der Regierungskoalition im Februar des Jahres über das Reichsschulgesetz notwendig geworden, nachdem jedoch schon der Rücktritt des Reichswehrministers Otto Geßler am 14. Januar wegen verfassungswidriger geheimer Finanzgeschäfte der Reichswehr eine Regierungskrise ausgelöst hatte, welche durch die im selben Monat erfolglos verlaufene Länderkonferenz in Berlin über die Reichs- und Verwaltungsreform noch verstärkt worden war. Die daraufhin am 20. Mai 1928 zusammen mit den preußischen Landtagswahlen abgehaltenen 'Wahlen zum 4. Reichstag der Republik' brachten in Ahden von insgesamt 234 abgegebenen Stimmen dem Zentrum 161, den Sozialdemokraten 16, der Christlich-Nationalen Volkspartei 20, den Deutschnationalen 13 und den Volksrechtsparteien 8. Das Wahlergebnis in Ahden entsprach damit nicht dem Reichsdurchschnitt, bei dem die Regierungsparteien Zentrum, BVP, DVP und DNVP z.T. herbe Verluste hatten hinnehmen müssen, während die SPD, die zusammen mit der KPD 42,1% der Reichstagssitze errang, damit die Beteiligung an der großen Koalition vom 29.6.1928 erreichte.

Im Gründungsjahr des Tambourcorps sorgten - abgesehen von den politischen Geschehnissen, von denen unter anderem die Wahl Hugenbergs zum Vorsitzenden der DNVP und von Prälat Kaas zum neuen Zentrumsführer zu erwähnen sind - noch eine Vielzahl anderer Ereignisse für Furore, die selbst in unserem kleinen Ort mit großem Interesse zur Kenntnis genommen worden sein dürften: So wurde im März 1928 die erste Trans-Ozean-Fluglinie eingerichtet, die einen regelmäßigen Personenverkehr über den großen Teich erlaubte. Unter den sportlichen Erfolgen dieses Jahres seien Max Schmelings Meisterschaft im Halbschwergewicht gegen Franz Diener genannt, der Sieg des HSV im Ringen um die Deutsche Fußballmeisterschaft der Saison 1927/28 sowie das Abschneiden der deutschen Olympiamannschaft bei den Olympischen Sommerspielen in Amsterdam, bei denen sie insgesamt 10 Goldmedaillen erringen konnte. - Die im August im Theater am Schiffbauerdamm in Berlin uraufgeführte 'Dreigroschenoper' von Bertold Brecht und Kurt Weill gilt bis heute als größter kultureller Erfolg der 20er Jahre. Das "Zeitstück" wird als neue Theatergattung entdeckt. Im September des Jahres 1928 entdeckt der Brite Alex Fleming das Penizillin. Der deutsche Vitaminforscher Adolf Windaus erhält den Nobelpreis für Chemie, und im November schließlich wird der heute noch lebende und amtierende Hirohito in Japan zum Kaiser gekrönt.

© 2006-2017 Dorfrat Ahden e.V.
468386 Seitenklicks seit dem 15.05.2006