Kindern im Haus Widey ein Lächeln geschenkt

Kindern im Haus Widey ein Lächeln geschenkt

Familienkreis Ahden lässt kleine Weihnachtswünsche
erneut wahr werden

Nach der großen Resonanz im letzten Jahr organisierte der Familienkreis Ahden erneut eine Geschenkaktion, die den benachteiligten Kindern im Haus Widey in Salzkotten, eine stationäre Einrichtung der Jugend- und Sozialhilfe mit sozialtherapeutischem Angebot, eine kleine Freude zum Weihnachtsfest bereiten sollte.

Dank der Unterstützung vieler Ahdener*innen waren alle 26 Wunschzettel, die mit Alter und Geschlecht beschriftet in der St. Antonius Kirche in Ahden aushingen, schnell vergriffen. Jeder, der einen Wunsch im Wert von 15-20 EURO erfüllen wollte, hat das entsprechende Geschenk besorgt, schön verpackt und bei Julia Schomaker, Vorsitzende des Familienkreises, abgegeben. „Nach dem großen Erfolg im vergangenen Jahr wurden wir schon vor Wochen gefragt, wann wir endlich die Kinderwünsche aushängen. Wir sind erneut sehr beeindruckt, wie groß die Bereitschaft ist, benachteiligten Kindern eine Freude zu machen“, freut sich Julia Schomaker.

Der Familienkreis sorgte dafür, dass die Präsente passend zum Weihnachtsfest ankamen und überreichte diese am 22. Dezember Stefanie Strunz, pädagogische Leitung im Haus Widey.

Foto – Familienkreis Ahden_Geschenkaktion Haus Widey 2021:
V.l.: Julia Schomaker, Familienkreis Ahden, übergibt die vielen bunten Geschenke an Stefanie Strunz, pädagogische Leitung im Haus Widey.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.